Reponsive
Bild
  • Unternehmen

Erdgasumstellung in Cottbus-Kahren

Die Gas-Versorgungsbetriebe Cottbus GmbH (GVC) plant bis Oktober 2015 die derzeit bestehende Flüssiggasversorgung in Kahren auf Erdgas umzustellen. Die rechtlichen Grundlagen hierzu sind geschaffen worden, insbesondere wurde mit dem jetzigen Flüssiggasversorger Tyczka Totalgaz GmbH eine einvernehmliche Regelung gefunden, das bestehende Gasnetz zu erwerben und für die Versorgung mit Erdgas zu nutzen. Die GVC lädt alle interessierte Bürgerinnen und Bürger von Kahren zu einer Informationsveranstaltung am 9. April 2014 im Bürgerhaus um 19:00 Uhr ein, in der das Umstellungsprojekt vorgestellt wird.

EVC-Nachrichten

Fernwärmenetz wächst weiter

Wir machen bekannt!

Zweite Etappe ist geschafft

Digitales Netzanschlussportal gestartet

Cottbuser Fernwärmenetz wächst weiter

Verbrauchernachrichten

Bundesregierung will Düngeregeln verschärfen

BGH: Energiekunden dürfen nicht zur Zahlung per Lastschrift gezwungen werden

Anforderungen an Effizienz von Heizungen steigen in 2019

Strom könnte trotz Einführung einer CO2-Steuer bezahlbar bleiben