Bild

Zweite Etappe ist geschafft

Das alte Flüssiggasnetz in Kiekebusch ist komplett auf Erdgas umgestellt. Dabei hat sich die gute Zusammenarbeit mit dem Ortsbeirat ausgezahlt. Alles verlief planmäßig und 85 Kunden werden inzwischen mit Erdgas versorgt. Jetzt konzentrieren sich die Gasversorgungsbetriebe Cottbus auf die Erweiterung des Netzes und die Gewinnung neuer Kunden. Bis zum Herbst werden dazu 800 Meter neue Leitungen verlegt. Mit der Fertigstellung und der Verbindung der Ortsnetze Kahren und Kiekebusch erhöht sich auch gleichzeitig die Versorgungssicherheit, denn die Einspeisung erfolgt jetzt über zwei Zuleitungen

EVC-Nachrichten

Erst prüfen, dann graben

Für Bauherren

EVC sucht Nachwuchskräfte...

Abrechnung des Messstellenbetriebes gegenüber Endkunden

Netzentgelte Strom und Gas ab 1. Januar 2020

Verbrauchernachrichten

Deutsche Großstädte hinken beim Solarausbau hinterher

Leitungswasser trinken schützt das Klima

Private Stromkunden profitieren vom Konjunkturpaket

Wasserhaushaltsgesetz wird für besseren Schutz der Gewässer geändert