Bild

Zertifizierung nach AGFW

(vom 21.12.2015)

Bild Die Elektroenergieversorgung Cottbus GmbH hat sich erfolgreich der Zertifizierung Technisches Sicherheitsmanagement nach AGFW-Arbeitsblatt FW 1000 (Wärmeverteilung) gestellt. Die EVC betreibt die Wärmeverteilung mit insgesamt 21 Mitarbeitern, die in organisatorischer Hinsicht in dem gesamten Netzbetrieb der EVC integriert sind. Mit der jetzigen Auditierung  des  Bereiches  Wärmeverteilung  wurde die letzte „Lücke" zu einer vollständigen TSM-Zertifizierung des gesamten technischen Bereiches der EVC geschlossen.
Im Arbeitsblatt FW 1000 "Anforderungen an die Qualifikation und die Organisation technischer Bereiche von Wärmeversorgungsunternehmen" werden organisatorische, personelle sowie sicherheits- und betriebstechnische Mindestanforderungen für Planung, Bau und Betrieb von Wärmeversorgungsanlagen beschrieben. Hauptaufgabe des Technischen Sicherheitsmanagements ist die Unterstützung des eigenverantwortlichen Handelns der Unternehmen mit dem Ziel einer rechtssicheren Unternehmensorganisation einschließlich der damit einhergehenden Dokumentation. zurück

EVC-Nachrichten

Fernwärmenetz wächst weiter

Wir machen bekannt!

Zweite Etappe ist geschafft

Digitales Netzanschlussportal gestartet

Cottbuser Fernwärmenetz wächst weiter

Verbrauchernachrichten

Bundesregierung will Düngeregeln verschärfen

BGH: Energiekunden dürfen nicht zur Zahlung per Lastschrift gezwungen werden

Anforderungen an Effizienz von Heizungen steigen in 2019

Strom könnte trotz Einführung einer CO2-Steuer bezahlbar bleiben