Bild

Optimierung der Fahrweise des Heißwassernetzes in Cottbus

(vom 15.04.2016)

Bild

Die Elektroenergieversorgung Cottbus GmbH (EVC) hat im Auftrag der Stadtwerke Cottbus (SWC) die Steuerung der Fernwärmetrasse vom Heizkraftwerk Cottbus bis zum Kraftwerk Jänschwalde automatisiert. Aufgrund der Veränderungen im Energiemarkt wird zur Optimierung der Fernwärmeversorgung von Cottbus schon seit längerem die genannte Rohrleitungstrasse als Wärmespeicher genutzt. Um diesen Prozess noch weiter zu verbessern, wurde im März 2016 eine Schiebersteuerung am Netzkopplungspunkt (siehe Bild) zwischen den Kraftwerken automatisiert.

zurück

EVC-Nachrichten

Aktuelle Stellenangebote

Stromausfall am Sonnabend

Optimierung und Ausbau des Fernwärmenetzes laufen

Wir machen bekannt!

Zweite Etappe ist geschafft

Verbrauchernachrichten

Deutschland erfüllt in 2017 EU-Sammelquote für Elektroaltgeräte

Netzbetreiber mussten Milliarden Kilowattstunden Strom aus Windenergie abregeln

Mit kostengünstigen Sanierungsmaßnahmen das Klima schützen

Haushaltsgeräte: Schon beim Kauf auf Qualität setzen