Bild

Neue Gas- Hochdruckleitung geht in Betrieb

Nachdem am 27. September die neue ca. 2 Kilometer lange Gas- Hochdruckleitung zwischen Südfriedhof und CTK das Druckprüfverfahren bestanden hat, wird sie am 29. Oktober an das bestehende Gas- Hochdrucknetz angeschlossen. Dazu wird ein Teilabschnitt der vorhandenen Gas-Hochdruckleitung außer Betrieb gesetzt um dann in diesen Abschnitt die neue Leitung gefahrlos einzubinden. Für die Außerbetriebnahme und anschließende Wiederinbetriebnahme des alten wie neuen Leitungssystems wird an folgenden Orten Erdgas temporär abgefackelt:

-              Sachsendorfer Straße Ecke Vetschauer Str. Straßenbahnwendeschleife

-              Welzower Str. in Höhe Einfahrt CTK

-              Thiemstr. Ecke H.-Löns Str. Straßenbahnwendeschleife

-              Bautzener Str. Ecke Hermann-Löns Str. Gasdruckregelanlage  

Die Arbeiten laufen in enger Abstimmung mit der Feuerwehr, der Polizei und dem Ordnungsamt.

EVC-Nachrichten

Erst prüfen, dann graben

Für Bauherren

EVC sucht Nachwuchskräfte...

Abrechnung des Messstellenbetriebes gegenüber Endkunden

Netzentgelte Strom und Gas ab 1. Januar 2020

Verbrauchernachrichten

Leitungswasser trinken schützt das Klima

Private Stromkunden profitieren vom Konjunkturpaket

Wasserhaushaltsgesetz wird für besseren Schutz der Gewässer geändert

Energieverbrauch geht im ersten Quartal 2020 zurück