Bild

Großes Interesse an Cottbuser Wasserkraftanlage

(vom 10.11.2014)

Am Sonnabend gingen Mitglieder der Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg e.V. im Rahmen ihrer Jahresmitgliederversammlung auf Erfahrungssuche am Großen Spreewehr. Neben der Besichtigung der Historischen Mühle gab es großes Interesse an der Wasserkraftanlage der Elektroenergieversorgung Cottbus. Herr Leonhardt war ein gefragter Gesprächspartner.
Die Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg e.V. ist ein Landesverein mit zurzeit etwa 220 Mitgliedern, die sich in Berlin und Brandenburg um die Erhaltung, Erforschung, Instandsetzung und Nutzung historischer Mühlen bemühen. Neben zahlreichen Mühleneigentümern, Müllern und Mühlenbauern gehören auch Interessierte ohne eigene Mühle, Gemeinden und örtliche Mühleninitiativen der Vereinigung an. Sie alle tragen auf unterschiedliche Weise zum Erhalt dieser technischen Denkmäler bei.

Bild zurück

EVC-Nachrichten

Zweite Etappe ist geschafft

Digitales Netzanschlussportal gestartet

Cottbuser Fernwärmenetz wächst weiter

Bilanzkreisverträge mit BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH gekündigt

Bilanzkreisverträge mit DEG Deutsche Energie GmbH gekündigt

Verbrauchernachrichten

Heizbedarf im Winter 2018/2019 gesunken

Wasserverbrauch in 2018 gestiegen

Stromverbrauch im Saarland und in Rheinland-Pfalz am höchsten

Solarstrom beliebtester Energieträger in Deutschland