Bild
  • Unternehmen

Cottbus ist digital

(vom 09.10.2018)

Am 6. Oktober konnten über 5.000 Besucher während der 12. Nacht der kreativen Köpfe in 20 Cottbuser Institutionen und Unternehmen hinter die Kulissen schauen. 

Viele Besucher gingen auch bei den Stadtwerken und den Partnern SIEMENS und Integral auf digitale Entdeckungstour. Im City Saal haben wir gezeigt, wie es heute funktioniert, woran wir arbeiten und welche Vorteile das für jeden Einzelnen bringt. Wirtschaftsminister Jörg Steinbach, Dezernentin Maren Dieckmann und LEAG-Finanzvorstand Markus Binder eröffneten den Abend. Alle drei waren erfreut über die überwältigende Neugier der vielen Besucher und betonten die Wichtigkeit der NdkK für Cottbus und die Region als festen Bestandteil im Veranstaltungskalender.  Minister Steinbach besuchte außerdem das CTK, die BTU, Siemens und Stadtwerke sowie Autokraft Kaldun.  „Besonders bemerkenswert in diesem Jahr war der gestiegene Anteil von Kindern und Jugendlichen. Cottbus ist bunt stand als Slogan an mehreren Orten und war es auch. Ich denke, das sind Gründe im nächsten Jahr weiter zu machen“, sagt Jörg Ackermann, Geschäftsführer der veranstaltenden Agentur pool production. Die 13. Nacht der kreativen Köpfe findet am 19. Oktober 2019.

Wir testen das Zusammenspiel von Energieerzeugung und- verbrauch
zurück

EVC-Nachrichten

Erfolgreiche IT-Sicherheitszertifizierung

Mit Hochdruck im Untergrund

Neue Bedingungen für den Fernwärmeanschluss

Bilanzkreisvertrag mit Systemstrom GmbH gekündigt

Cottbus ist digital

Verbrauchernachrichten

Tipps zum Kauf von Weihnachtsbeleuchtung

VKU: Toilette ist keine Mülltonne

Strom-Einkaufspreise an Energiebörsen deutlich gestiegen

Vermieter setzen verstärkt auf digitale Erfassung des Heizenergieverbrauchs