Bild

Zertifizierung nach IT-Sicherheitsgesetz

(vom 17.06.2015)
Das IT-Sicherheitsgesetz wurde in der 2. und 3. Lesung im Deutschen Bundestag mehrheitlich am 12.06.2015  beschlossen und verabschiedet.

Damit werden die Unternehmen der KRITIS-Sektoren („kritische Infrastrukturen") zur Einhaltung eines Mindeststandards an IT-Sicherheit verpflichtet. Erwartet wird nun der IT-Sicherheitskatalog der BNetzA mit den entsprechenden Mindestanforderungen.
Bereits im März 2015 startete die EVC die Zertifizierung. Zurzeit befindet sie sich in der 2. Zertifizierungsphase. Das heißt,  es wird der Netzstrukturplan auf elektronischer Basis erarbeitet.  Die Erstellung der Pflichtdokumentation erfolgt dann in der 3. Phase. zurück

EVC-Nachrichten

Abrechnung

Stromversorgung funktioniert wieder

Voraussichtliche Netzentgelte Strom und Gas für 2018

Ab sofort testet Cottbusverkehr SWC- Elektroauto

Informationspflichten...

Verbrauchernachrichten

Verbraucherschützer fordern gerechtere Finanzierung der Energiewende

Monopolkommission: Wettbewerb auf dem Strom- und Gasmarkt ist ungefährdet

Immobilienmakler sind zur Angabe von Energieausweisdaten in der Werbung verpflichtet

Verbände: Neue Brennwertheizungen sollen weiterhin gefördert werden