Bild

Neue Technische Anschlussbedingungen

(vom 20.02.2017)

 

Für Neuanschlüsse ans Niederspannungsnetz der Elektroenergieversorgung Cottbus GmbH (EVC) sowie Kundenanlagen, die erweitert oder verändert werden, gelten ab dem 01.03. 2017 neue Technische Anschlussbedingungen im Sinne des § 20 der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV). Für bestehende Kundenanlagen ergeben sich keine Anpassungspflichten, sofern die sichere und störungsfreie Stromversorgung gewährleistet ist. Die technische Richtlinie „Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz - TAB NS Nord 2012, Ausgabe 2016" trägt den geänderten rechtlichen und technischen Rahmenbedingungen Rechnung.

zurück

EVC-Nachrichten

1. Bauabschnitt in der Sachsendorfer Straße

Kompetente Firmen gesucht

Leitungsinformationen ab 1. Mai 2018 auch für Cottbusverkehr GmbH

Die Hüllen sind gefallen

SWC testen neue Fernwärmetechnik

Verbrauchernachrichten

Heizkosten: Wohnungsbesitzer mit Gasheizung profitieren

Umfrage: Was Stromkunden von ihrem Anbieter erwarten

Trinkwasserpreise im Zehnjahresvergleich gestiegen

DUH: Energetische Gebäudesanierung muss endlich vom Staat gefördert werden