Bild

Kostenprüfung Strom für die dritte Regulierungsperiode

(vom 22.03.2017)

 

Die Beschlusskammer 8 der Bundesnetzagentur hat am 17. Februar 2017 ein Verfahren zur Festlegung von Vorgaben zur Durchführung der Datenerhebung für die Kostenprüfung Strom eingeleitet. Gemäß § 6 Absatz 1 Anreizregulierungsverordnung erfolgt die Kostenprüfung auf Grundlage der Daten des letzten abgeschlossenen Geschäftsjahres. Stromnetzbetreiber müssen daher bis 30. Juni 2016 neben den Daten aus 2016 (Basisjahr) auch weitere Daten aus den Jahren 2012 bis 2015 an die Bundesnetzagentur übermitteln. Mit der Kostenprüfung wird das Ausgangsniveau der Erlösobergrenze für die dritte Regulierungsperiode 2019 bis 2023 bestimmt.

zurück

EVC-Nachrichten

Für noch mehr Versorgungssicherheit

Überprüfung des Gas-Rohrnetzes

Neuer Monitoring-Bericht

Wärme- Infotag am 9. Mai

Wir bauen für Sie!

Verbrauchernachrichten

Deutsche halten Klimaschutz im Eigenheim für wichtig

Bundestag beschließt Reform der Netzentgelte

BEE: Ausbau der regenerativen Energien schleppt sich dahin

Mieterstromgesetz: Mieterverband fordert Nachbesserungen