Bild

Gute Entscheidung: Kunden gehen direkt ans Netz

(vom 25.08.2017)

Investition in noch mehr Effizienz des Cottbuser Fernwärmeversorgungs-Netzes

Fernwärme ist eine kostengünstige und komfortable Variante der Wärmeversorgung. Das in Cottbus seit Jahrzehnten existierende Versorgungsnetz wird von den Stadtwerken immer wieder unter die Lupe genommen. Schließlich soll es so effizient wie irgend möglich funktionieren. Und erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt. Auch im Geschäftsleben lässt sich die Zukunft nicht vorhersehen. Manche Prognosen erfüllen sich nicht. Das trifft auch die Einschätzung der Stadtväter aus den frühen 1980er Jahren, was die Einwohnerentwicklung der Stadt angeht. So entstand 1982 in der Welzower Straße eine Fernwärme-Umformstation, die den Bereich für eine umfangreiche Bebauung absichern sollte. Es kam anders. Und an der Technik nagte der Zahn der Zeit unerbittlich. Die Stadtwerke als Betreiber des städtischen Fernwärme- Netzes standen vor der Frage, ob sie sanieren oder abreißen sollten. Eine kostenintensive Sanierung legten die Stadtwerke als Alternative schnell ad acta. Stattdessen wurden alle zwölf, über die Welzower Straße versorgten Kunden direkt mit dem Primärnetz verbunden. Inzwischen sind die bestehenden Hausanschlussstationen auf die neuen technischen Parameter umgestellt worden. Platz machen für Neues Die Tage der Umformstation sind damit gezählt. Was zu tun bleibt, ist, das Gebäude selbst von den Medien Strom, Gas und Wasser zu trennen. 

Und dann ist die „eG Wohnen 1902“ dran, ihre Pläne für neue Häuser aus der Schublade zu holen und umzusetzen. Zwei weitere 3-geschossige Wohngebäude sollen hier unter anderem den steigenden Bedarf an barrierefreien bzw. altengerechten Wohnungen decken helfen. Die Welzower Straße 28 wird gleichzeitig auf fünf Geschosse reduziert und zeitgemäß modernisiert. In der oberen Geschossebene sind Aufenthaltsräumen geplant. Bereits seit 2015 investiert die Cottbuser Genossenschaft „eG Wohnen 1902“ hohe Beträge in zeitgemäßes, modernes und bezahlbares Wohnen, das gleichzeitig die Wohnumfelder und das Stadtbild von Cottbus insgesamt erheblich aufwertet.

 

Beim Neubau von Wohnungen sollen die Mieter mit attraktiven Lösungen- innen wie außen- vom Einzug überzeugt werden
zurück

EVC-Nachrichten

Stromversorgung funktioniert wieder

Voraussichtliche Netzentgelte Strom und Gas für 2018

Ab sofort testet Cottbusverkehr SWC- Elektroauto

Informationspflichten...

Fernwärmeausbau in Cottbus - ein Gewinn für alle

Verbrauchernachrichten

Verbände: Neue Brennwertheizungen sollen weiterhin gefördert werden

EEG-Umlage soll in 2018 leicht sinken

Unfälle mit wassergefährdenden Stoffen leicht gestiegen

Stadtwerke investieren wieder mehr in Kraftwerke