Bild

Bedingungen & Kosten

Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und die Anschlussnutzung:

Die Gas-Versorgungsbetriebe Cottbus GmbH ist ab dem 8. November 2006 verpflichtet, nach Maßgabe der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Gasversorgung im Niederdruck (NDAV) vom 1. November 2006 (Bundesgesetzblatt Jahrgang 2006 Teil I Nr. 50, S. 2485 ff.) jedermann an sein Gasversorgungsnetz der allgemeinen Versorgung anzuschließen und die Nutzung des Anschlusses zur Entnahme von Gas in Niederdruck zu gestatten. Zusätzlich zu den Allgemeinen Bedingungen der NDAV gelten die Ergänzenden Bedingungen der Gas-Versorgungsbetriebe Cottbus GmbH zur NDAV sowie das Preisblatt zu den Ergänzenden Bedingungen.  Die NDAV und die Ergänzenden Bedingungen des Netzbetreibers gelten ab dem 1. Januar 2007 grundsätzlich für alle Netzanschluss- und Anschlussnutzungsverhältnisse mit einem Druck bis 100 mbar an der Übergabestelle zur Gasanlage.  Sie gelten in gleicher Weise auch für Netzanschluss- und Anschlussnutzungsverhältnisse, die vor dem 1. Januar 2007 entstanden sind.  Die gesamten Netzanschluss- und Anschlussnutzungsbedingungen liegen auch in den Geschäftsräumen der Gas-Versorgungsbetriebe Cottbus GmbH aus. Auf Verlangen werden sie den Anschlussnehmern und Anschlussnutzern unentgeltlich ausgehändigt. Die technischen Anforderungen an den Netzanschluss und anderen Anlagenteile sowie an deren Betrieb sind in den Technischen Anschlussbedingungen festgelegt.

Kosten:
Die Hausanschlusskosten werden nach Vorortaufmaß und gemeinsamer Absprache entsprechend der Ergänzenden Bedingungen zur NDAV errechnet.

Vertragsanpassung:
Die Gas-Versorgungsbetriebe Cottbus GmbH informiert darüber, dass bestehende Verträge zum Netzanschluss und zum Netzzugang zu den Gasversorgungsnetzen auf Grundlage des § 115 Abs. 1 Satz 2 EnWG angepasst werden können.